Ego

Little Me

Music

Music

My Thoughts

Archiv
CrazyWorld

Guestbook


Write the Beetle
Zwischen Piercingstudio und Einsamkeit

Nachdem ich mit meinem ersten Freund Schluss gemacht habe, der ein totaler Idiot ist und mich irgendwie nicht besonders toll behandelt hat, habe ich Tony gefunden :D Mit Tony bin ich seit dem 9. Juli glücklich zusammen

Ich hätte nie gedacht, dass ich mal jemanden finde, der wie er ist. Er ist übrigens der Wahnsinn höchstpersönlich ^^ Positiv gemeint natürlich Genau so jemanden wollte ich haben.

Jemand, der merkt, wann es mir schlecht geht und das dann nicht ignoriert, sondern nachfragt. Jemand, der sich auch Sorgen um mich macht und versucht zu helfen. Bei ihm kann ich einfach ich selbst sein und es ist mir nicht mal peinlich ^^

Klar hab ich immernoch das Problem, dass ich der Ansicht bin, ich sei nicht gut genug. Das Gefühl krieg ich wohl nicht so schnell weg. Die Ursachen darin liegen bei Verlustängsten und Vertrauensschwäche. Er ist mir so wichtig geworden, dass ich Angst habe ihn zu verlieren, weil ich mich dumm benehme oder so und ich schraub mich selbst immer runter. Ich rede mir ein, dass andere Mädchen besser oder hübscher sind, dabei sagt er mir oft genug, dass er mich liebt oder dass ich hübsch bin.

Sehr schwer fällt es mir eigentlich auch Vertrauen zu einer Person aufzubauen, denn durch mehrere Enttäuschungen in meinem Leben habe ich verlernt zu Vertrauen. Dadurch, dass ich vertraute, wurde ich oft immer enttäuscht. Bei meinem Schatz fiel es mir allerdings schon sehr leicht ihm zu vertrauen. Wie gesagt, bei ihm kann ich ein, wie ich nunmal bin, dennoch bleibt meine Angst. Ich bin außerdem ein extrem eifersüchtiger Mensch.

Auf dem Appletree waren drei kleine Mädels, ca. 15 ^^, die sich ziemlich stark versucht haben an ihn ranzuschmeißen und ich saß direkt dahinter. Nebenbei bemerkt: Die kleinen Schlampen wussten, dass ich mit ihm zusammen bin ^^ Ich hasse solche Leute. Naja...jedenfalls habe ich Angst, dass ich durch meine Paranoia alles zerstöre, was mir so wichtig ist. Ich kenne mich schließlich, ich bin ein großes Problemkind und ich habe Angst, dass er damit nicht klarkommt. Wer könnte es ihm übel nehmen? Ich jedenfalls nicht.

Und jetzt ist er erstmal für ne ganze Woche weg. Ich vermisse ihn Außerdem habe ich irgendwie das Gefühl, dass dies die schlimmste Woche meines Lebens werden könnte. Nicht nur, weil mein Schatz weg ist, sondern auch, weil ich mich morgen auf den Weg zum Piercingstudio mache und meine Eltern nicht die geringste Ahnung davon haben.

Ich habe früher mal den Wunsch nach einem Piercing geäußert und die Raktionen waren nicht sehr gut. Da kamen nur Drohungen, z.b. würden sie mich rausschmeißen oder mich an meinem Nasenring aufhängen wollen ^^ Jaja...Eltern sind doch immer wieder toll.

Hab richtig Bammel davor. Nicht vor dem Termin oder dem Piercing selbst, sondern vor den Reaktionen meiner Eltern. Wird bestimmt lustig.

Ich werde auch wieder meine Haare schneiden und färben lassen, alles nur für mein Schatzi :D

Ich hoffe die Überraschung wird ihm gefallen =)

29.7.07 20:19


The End

Und da war es vorbei,

als der Regen über mich herfiel

und über mein Gesicht kullerte.

Er hinterließ seine Spuren,

ich wischte sie weg,

doch es half nichts,

denn sie ließen mir keine Ruh und kamen immer wieder.

Mit dem Schmerz an meiner Seite,

ging ich zu seinem Grab und legte Blumen nieder.

Die Narben brannten und fingen wieder an zu wüten.

Sie ätzend sich tief hinunter zu meinen Knochen,

einen flehenden Aufschrei stieß ich heraus,

doch auch er wurde überhört.

Niemand kam und ich stand dort, alleine.

Wie jedes Jahr an diesem Tag denke ich an ihn

und wünsche mir, ihn nie kennengelernt zu haben.

Denn dann wären uns beiden einige schlimme Gedanken und Erinnerungen erspart geblieben.

Doch jemand wollte dies verhindern...

und so kam er, der Mann mit dem schwarzen Gewand,

ging an mir vorüber und ein kalter Schauer wehte an mir vorbei.

So hinterließ der Tod Narben an ihm und mir..

Narben, die wir täglich anblicken werden und uns fragen, warum wir auserwählt wurden...

 

Ich hab dich lieb Yamm

7.4.07 16:25


Oh what a great day :)

Ja auch ich hatte mal einen schönen Tag, dazu sogar einen sehr schönen

Er fing damit an, dass ich diese Nacht nur eine Stunde Schlaf fand. Das klingt jetzt nicht so toll, allerdings hat mir der Schlafmangel dazu verholfen, übelst gut drauf zu sein, so dass ich alle ununterbrochen vollgebrabbelt und dauergegrinst habe ^_^ Noch gehts mir gut, aber ich glaube heut Abend trifft mich der Schlag und ich werd halbtot ins Bett kippen xD

Dann ging der tolle Tag damit weiter, dass ich meine Politikklausur wiederbekommen habe. Am Anfang der Stunde war ich vor Nervosität fast am Göbeln, aber als ich die Klausur dann vor mir liegen hatte und sah, dass ich 8 Punkte geschrieben und somit keinen Fehlkurs dies Halbjahr habe, gings mir super ;D Das war nämlich das einzige Fach in dem ich bammeln musste. Jetzt ist das Bammeln vorbei =) Zumindest für dieses Halbjahr ^_^

Weiter gings dann mit Mathe. Ich war noch nie ein Mathegenie, aber seit ich in der 12 und in diesem genialen Mathekurs bin, kann ich Mathe. Vielleicht kommt mir das auch nur so vor, weil mein Lehrer so dämlich ist und es einem nicht schwer fällt besser als er zu sein*g* Aufjedenfall macht es mir Spaß die Aufgaben zu rechnen, da ich sie auch endlich mal verstehe und mich melden kann, um die Lösung zu nennen. Japp....also hab ich mich heute in Mathe gemeldet, das macht mich happy ;D

In der ersten Pause bin ich zwischen durch zu Mrs. Pferdefresse (meine Sport- und Deutschlehrerin) gerannt, um mir meine Note für den zweiten Tanz abzuholen. Obwohl ich diese Frau, für ihre Dummheit u. a., über alles hasse, war ich ihr heute dankbar, denn sie hat mir 13 Punkte auf den zweiten Tanz gegeben, obwohl ich mich ständig vertanzt hatte und nicht weiter wusste. Wahrscheinlich hat sie bei mir nur nicht richtig hingeguckt *g*

Dann hatte ich noch Seminarfach. Boah hatte ich bammel davor mein Referat zu halten. Ich war total aufgeregt und ziemlich am zittern, aber am Ende haben Melle und ich dafür 11-12 Punkte bekommen Und ich muss mir jetzt Gedanken über ein Thema für die Facharbeit machen. Generell würde mir das nicht schwer fallen, denn wenn ich könnte, würde ich sofort über amerikanische Kunstgeschichte schreiben (muss ja etwas mit Amerika zu tun haben). Allerdings gibt es da ein kleines Problem. Ich hab Kröger im Seminarfach und Kröger ist nunmal nur Bio- und Erdkundelehrer, also müsste ich mir rein theoretisch was in diesem Bereich suchen. Ich könnte aber nochmal zum Stock (mein Kunstlehrer) laufen und ihn fragen, ob er sich meinen Facharbeit angucken würde. Macht er das, darf ich über Kunstgeschichte schreiben

Ich find das Thema total interessant - wie sich die Kunst über die Jahre entwickelt hat. Für andere mag das öde klingen, aber ich interessier mich nunmal wie so ne Irre für Kunst xD

Nach der Schule durft ich dann wieder Auto fahren, juhu :D Und vor mir fuhr eine aus meinem Jahrgang - die hat ihren Führerschein noch nicht lange und hat den Wagen abgewürgt und is einfach nciht losgekommen. Fand ich sehr lustig, vorallem, weil ich im September selbst noch so gefahren bin ^^

Jaaa...das war mein Tag =)

8.1.07 16:19


Gratis bloggen bei
myblog.de